Leistungsdiagnostik LC1000

LC1000-Test

Leistungsdiagnostik für Mannschaften

Der LC1000 Test entwickelt sich daher immer mehr zur aussagefähigen Leistungsdiagnostik für den Vereins- und Teamsport, zum Beispiel für Mannschaften aus dem Ballsport (Fußball, Handball, Basketball und Handball). Aber auch für Laufvereine und Lauftreffs sind LC1000-Tests attraktive Möglichkeiten, um ihren Mitgliedern den Zugang zu einer günstigen Leistungsdiagnostik zu verschaffen.

Inklusive Vor- und Nachbereitung ist der sportliche Test schon nach 40 Minuten erledigt und passt so bequem in jede Trainingsstunde. Nach Auswertung durch den Diagnostiker kann die Besprechung der Werte schon am nächsten Tag in einer Teambesprechung erfolgen, natürlich in Zusammenarbeit mit den Vereinstrainern oder Lauftreffleitern, wobei jeder Sportler seine individuellen Trainingsempfehlungen erhält.

LC1000 als Leistungsdiagnostik

Der LC1000 ist ein 1000-Meter-Testlauf zur Ermittlung von Herzfrequenztrainingsbereichen und Tempoangaben nach der Laufcampus Methode. Er kann im Personal Training für Einzelpersonen durchgeführt werden, hat sich aber vor allem für den gemeinsamen Test von mehreren Mitgliedern eines Vereins oder Lauftreffs durchgesetzt.

Voraussetzungen
Zur Durchführung einer LC1000 Leistungsdiagnostik wird eine präzise vermessene 1.000 Meter lange Teststrecke benötigt. Ideal eignet sich dazu die 400-Meterbahn eines Leichtathletik-Stadions. Darüber hinaus muss jeder Athlet über eine Sportuhr mit Herzfrequenzmessung verfügen. Sollte diese nicht vorhanden sein, können wir diese selbstverständlich mitbringen.

Vorgespräch mit den Vereinstrainern und Voraussetzungen
In einer Vorbesprechung erfahren wir Laufcampus Trainer von der sportlichen Ausgangslage und den Zielen für die aktuelle oder kommende Saison oder Wettkampfpause. Der Test sollte mit mindestens drei Tagen Abstand nach einem Wettkampf und mindestens einem Tag Trainingspause erfolgen.

Der LC1000-Test
Ein 15- bis 20-minütiges Aufwärmprogramm macht idealerweise der Vereinstrainer, kann aber auch von Ihrem Laufcampus Trainer und Diagnostiker angeleitet werden. Nach einer kurzen Ruhephase erfolgt ein 1000 Meter-Rennen unter Wettkampfbedingungen. Das maximale 1-Kilometerrenntempo wird ermittelt und die maximale Herzfrequenz nach 1000 Metern. Diese Werte reichen, um für jeden Athleten individuelle Trainingsempfehlungen für sein künftiges Individualtraining abzuleiten bzw. den Fitnesszustand zu ermitteln, mit dem er aus der Saison hinausgeht, in die neue Saison herausgeht oder den er nach den ersten Wochen des Aufbautrainings inzwischen erreicht hat.

Beratungsgespräch
Das Beratungsgespräch findet im Vereinsheim oder alternativ in einem Konferenzraum eines Hotels statt. Benötigt werden Beamer und Leinwand. Jeder Sportler erhält seine Trainingsempfehlungen für sein Individualtraining, etabliert haben sich Herzfrequenzwerte für das Dauerlauftraining und Tempoempfehlungen für das Tempotraining bzw. hochintensive Intervalltraining (HIIT).

Terminanfrage

Nutzen Sie für Ihre Anfrage gerne dieses Formular oder rufen Sie uns an. Unsere Kontaktdaten finden Sie auf der Seite Kontakt.

* Pflichtfelder